Hakensanierung in Brunkensen

21. Juli 2002 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Die Brunkenser Klippen stellen ein lohnendes Ausweichziel zu den beliebten und oft überfüllten Gebieten am Südlichen Ith dar, welches man von dort in ca. 15 Minuten Fahrzeit erreicht. Leider ließ bisher nur der Sicherungsstandard der Routen zu wünschen übrig und Umlenkungen suchte man fast überall vergeblich.

Um dieses zu ändern und dem Gebiet zu mehr Popularität zu verhelfen wurde dort von uns am Samstag, den 20. Juli, eine größere Sanierungsmaßnahme durchgeführt. Eine weitere Aktion zur Komplettierung des Ganzen ist vorgesehen.

Nachfolgend die Liste der sanierten Routen:

Trapezwand
Nutti-Tutti (5+) (UH)
Trapezweg (6) (3 BH, UH)
Uhrwerk Orange (5+) (UH)
Romantikerwand
Paralipomena (6+) (2 BH, UH)
Rostkante (6+) (4 BH, UH)
Tausend Milliarden Dollar (8) (1 BH, UH)
Cool Shoes (9-) (2 BH, UH)
Des Knaben Wunderhorn (7) (3 BH, UH)
Parerga (6-/6) (2 BH, UH)
Räuberriß (4+) (UH)

Arne, Stephen und Hans bei der Arbeit.

Höhlenmassiv
Lügensteinriß (6) (UH)
Lügensteinkamin (2+) (UH)
In Gesellschaft von Bäumen (7) (UH)
Angstriß (6+) (1 BH, UH)
Ypsilonriß (5+) (1 BH, UH)
Gehgelände (7-) (2 BH, UH)
Großer Kamin (3+) (UH)
Staubverschneidung (6) (1 BH, UH)
Juxweg (4+) (UH)
Düsterverschneidung (4+) (UH)
Gewundener Riß (6+) (4 BH, UH)
Lippolds Fluchtweg (5) (UH)
Le pantalon du grimpeur … (6+) (2 BH, UH)
Vielen Dank an alle Aktiven, die dabei waren und zugleich die Aktion mit organisiert haben:

Arne, Claas, Error, Hans, Hansi, Jo & Stephen.

———–

Im übrigen hat Brunkensen eine eigene Homepage, ebenso wie der Eigentümer der Felsen.

Auf geht´s ! - Arne am Start.

Die Haken dafür wurden übrigens großzügig von Salewa gesponsort!

Auch an dieser Stelle einen herzlichen Dank dafür.

Auch unser Präsi darf was tun.

Und hier das Sammelsurium an alten Haken, die dabei geerntet wurden – wie immer ein Gruselkabinett:

Der sanierte Schrott !

(Alle Fotos: Archiv Arne Grage)

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Nik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *