Naturschutztag im Okertal am 24. Mai

15. Mai 2009 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar
Natürlich Niedersachsen – der Sonntag für den Naturschutz

  
    

1 – 2 – 3 Felsen frei!  –  Forst, Naturschutz und Förderer präsentieren eine in Niedersachsen einmalige Felslandschaft im Okertal. „Die wildromantische Felslandschaft im Okertal wieder erlebbar machen“, so lautet das gemeinsame Ziel der Niedersächsischen Landesforsten und seiner Kooperationspartner.

Eine eigenständige Stationen-Wanderung führt vom Romkerhaller Wasserfall zu den Kästeklippen. An den Stationen gibt es Informationen und Mitmach-Aktionen rund um die Felsen des Oktertales.

Start:  Sonntag, 24.05.2009, ab 10.00 Uhr

Station 1:  Feuer und Wald… Was kommt danach?
Die Niedersächsischen Landesforsten zeigen die Selbstheilungskräfte der Natur nach Waldbränden.

Station 2:  Kurfürst, Mausefalle und Co… Warum heißen die so?
Die Niedersächsischen Landesforsten stellen ihre Arbeiten zur Freistellung der Felsklippen im Okertal vor. Gratis dazu gibt es kleine Sagen und Legenden.

Station 3:  Nicht nur für Schwindelfreie… Oder doch?
Der Deutsche Alpenverein e.V. zeigt, dass Klettern und Naturschutz nicht im Widerspruch stehen. An den Felsen Mooswand und Hexenküche können Sie es auch mal versuchen.

Station 4:  Geotope, Biotope, Fauna, Flora… Was ist das?
Der Landkreis Goslar, Untere Naturschutzbehörde erläutert die Bedeutung von Felsklippen für den Naturhaushalt und das Landschaftsbild.

Station 5:  Hoch lebe die Wegemarkierung… Wer macht das?
Der Harzklub e.V. stellt seine ehrenamtliche Arbeit vor. Neue Mitglieder und alle Anderen sind herzlich willkommen.

Die Veranstalter wünschen allen Teilnehmern viel Spass!

Die Stationen-Wanderung ist einer von vielen Beiträgen zum niedersachsenweiten „Sonntag für den Naturschutz“, einem Kooperationsprojekt der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz (NNA) mit NDR 1 Niedersachsen.

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Nik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *