Barbara Ernst (DAV), Norbert Müller (Forst), Heike Jandt (UNB Holzminden), Jürgen Klodzcinsky (Forst) beim Pressetermin

Pressetermin zum Abschluss des Vertrags über die Zustiegspfade im Ith

14. April 2014 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Anlässlich der Unterzeichnung des Vertrages zur Haftungsübernahme für die Zustiegspfade in den Klettergebieten im Naturschutzgebiet Ith durch die Forst in Grünenplan, die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Holzminden und die Kletterverbände DAV und IG Klettern Niedersachsen fand am 31.03.2014 im Forstamt Grünenplan und an den Lüerdisser Klippen eine Presseveranstaltung statt.

Vertretern von Presse, Funk und Fernsehen wurde die Vereinbarung vorgestellt, die in mehreren Verhandlungsrunden seit 2011 erreicht worden ist. Die Kletterverbände haben mit dem Vertrag offiziell die Haftung für den Zustand der baulichen Einrichtungen wie Stufen und Geländer übernommen.

Damit ist für die Zustiegspfade vom Hauptwanderweg, dem Ith-Kammweg, zu den Felsen Rechtssicherheit hergestellt.

Alle darüber hinauf auftretenden Gefahren des Waldes, z.B. herabstürzende Äste, sind nach dem Niedersächsischen Waldgesetz sogenannte waldtypische Gefahren, die vom Waldbesucher hingenommen werden müssen, für die wir als Kletterverbände also keine Haftung übernehmen.

Der Wegebau wird wie bisher in Absprache mit der Unteren Naturbehörde und dem Forstamt in Grünenplan stattfinden.

Eure IG Klettern

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *