Protestaktion erfolgreich – Militär-Übungen haben nicht stattgefunden

5. Juli 2007 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar
  
  Vergebliches Warten der Felsbesetzer, das Militär liess sich nicht blicken.  (Foto: Tim Bartzik) 
    

Das war so nicht absehbar. Nachdem die von uns informierten Medien mit dem Landkreis und dem Niederländischen Militär Kontakt aufgenommen hatten, verzichtete dieses bereits im Vorfeld auf die geplanten Übungen. Massgeblich dazu beigetragen hat wohl auch ein persönliches Gespräch unseres stellvertretenden Vorsitzenden mit einem niederländischen Oberleutnant.

Die Übungen fanden dennoch statt, allerdings an der stillgelegten Eisenbahnbrücke bei Boffzen, die das niederländische Militär schon in den vergangenen Jahren dafür genutzt hatte.

Sofern sich noch ein anderer geeigneter Alternativstandort findet (z.B. ein alter Steinbruch) haben wir dem Landkreis und den Niederländischen Militärs Unterstützung bei der eventuell notwendigen Herrichtung zugesagt. Dank auch an alle Kletterer, die sich vor Ort an unserer kleinen Protestaktion beteiligt haben. Militärische Übungen wird es voraussichtlich auch in Zukunft an den Lüerdisser Klippen nicht geben.

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Nik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *