Röllinghausen:  Einrichtung unseres Steinbruchs am 11. Oktober

24. September 2003 • Veröffentlicht von  • 1 Kommentar
  
  Wappen
Röllinghausen

Es ist soweit: Die Spezial-Haken sind fertig und unser Steinbruch in Röllinghausen bei Alfeld kann eingerichtet werden.

Seit Anfang des Jahres haben wir den Steinbruch wiederholt „heimgesucht“ und ihn von Dreck, Staub und brüchigem Gestein befreit. Jetzt soll mit der Einrichtung der steilen, bis zu 30 m hohen Sandsteinplatte, die von senkrechten Wänden seitlich begrenzt wird, begonnen werden. Das Gebiet weist ein Potenzial von gut 20 Routen auf (4. bis mindestens 9. Grad). Neben anspruchsvollen Reibungs- und steilen Wandklettereien sollen auch Routen der unteren Grade entstehen, damit für jedermann und -frau etwas geboten ist.

  

Die Aktion startet am:

11. Oktober 2003, um 11:00 Uhr
vor Ort in Röllinghausen

Getränke, Verpflegung und Arbeitsgerätschaften werden von uns organisiert und gestellt.

Wer Interesse hat mitzuhelfen, melde sich bitte bei unserem Vorsitzenden.

Mitzubringen sind: alte Seile, lange Bandschlingen, Schraubkarabiner, Gurtzeug und Arbeitsklamotten.

Anfahrt: Auf der B 3 nach Alfeld und dort diese in Richtung Alfeld-Zentrum verlassen. Kurz vor der Altstadt, unmittelbar hinter der Leinebrücke rechts ab nach Röllinghausen (ist ausgeschildert) und in Röllinghausen die einzige Straße links ab (Schild: „Firmengruppe Funke“). Der Straße ca. 800 Meter folgen, bis zum Reiterhof. Dort rechts rein, parken, aussteigen und zupacken.

Wir zählen auf Euch !

Der Steinbruch ist übrigens nur eines von drei Teilen des Projekts „Röllinghausen“. Neben dem Steinbruch steht ein Fachwerkhaus, das wir zur IG-Hütte umgestalten werden, mit ca. 30 Übernachtungsplätzen (Betten und Lager), Aufenthaltsraum, Küche, Toiletten, Duschen und einer Terrasse hinter dem Haus. Des weiteren gehört eine direkt an das Haus angrenzende alte Scheune dazu, die zum Boulder- und Partyraum ausgebaut werden soll und darüber hinaus noch Platz zur Einrichtung einer Werkstatt bietet, in der wir dann zukünftig einen Teil der für unsere Sanierungen benötigten Haken selber anfertigen können.

Das gesamte Ensemble wird uns ab demnächst für zunächst 10 Jahre miet- und pachtfrei zur Verfügung stehen; der Vertrag mit dem Eigentümer steht unmittelbar vor der Unterzeichnung.

Wer sich von Euch mit unserem Projekt näher vertraut machen möchte: Am 11. Oktober stehen alle Türen zur Besichtigung offen.

Anfahrtsbeschreibung zum Download:  roellinghausen.pdf  (28 kb)

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Nik

1 Kommentar

  • Moin! Ist eigentlich je was aus dieser Sache in Röllinghausen geworden? Wir waren heute aus Interesse mal da. Ist alles zugewuchert und Privatgelände und Pferdekoppel usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *