rabowklippe klein

Routenvernichtung im Okertal

17. Februar 2014 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Hallo Freunde des Kramenzelkalks,

als Liebhaber dieser sehr seltenen Naturfelsgattung, die in unseren Breiten auf die Rote Liste bedrohter Felsarten gehört, haben wir die Vernichtung eines großen Teils der Routen an der Rabowklippe im Okertal zu beklagen.
Nach der Felssicherung des großen Daches und der Verschneidung rechts davon sind die klassischen Wege von Herrmann-Buhl-Gedächtnisweg bis zur Alten Südwand nicht mehr oder nur mit erheblichen Einschränkungen kletterbar.
Ob das in dieser Form wirklich nötig war?

Im Jahr 2008 hat ein Ingenieurbüro ein Konzept für die Sicherung der Straße unterhalb der Klippe entwickelt, das ohne Felszerstörung nur mit Fangzäunen am Hang ausgekommen wäre. Leider wurde dieses nicht umgesetzt…

In tiefer Trauer,
Eure IG Klettern

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *