Vogelschutz 2007:  Aktualisierung der Sperrliste

25. Juni 2007 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar
Erfolgreiche Uhubrut im Weserbergland

An einer ganze Reihe der in diesem Jahr gesperrten Felsen verliefen die Bruten erfolgreich. Die Jungvögel sind zum Teil bereits ausgeflogen. In 2 Fällen fiel die Brut leider dem Marder bzw. Waschbär zum Opfer. Des weiteren wurden einige potenzielle Brutplätze nicht angenommen. Von daher sind die Brutfelsen in den nachfolgend genannten Klettergebieten wieder freigegeben:

Thüster Berg (Kanstein)
Südharz (Burgruine Scharzfeld)
Solling (Hardegsen)
Göttinger Wald (Ebergötzen, Gartetal)
In den anderen Gebieten sind die Brutfelsen weiterhin gesperrt, siehe Vogelschutz.

Für die Brutfelsen bzw. potenziellen Brutfelsen in Solling (Hardegsen) und Göttinger Wald (Ebergötzen, Gartetal) gilt es zudem den derzeitigen Kletterverzicht auch außerhalb der Brutzeiten zu berücksichtigen und das Ergebnis der Verhandlungen abzuwarten.

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Nik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *