Nördliche Brunkenser Klippen

Kletterkonzeption – Regelungsvorschlag
Nr. Felsname Zone Felskopf E
0.0 Brunkensener Steinbruch II, III, I gesperrt p
1.0 Fabrikstein II offen p
2.0 Wolfskanzel (ND) II, III, I offen p
3.0 Kikedal (ND) I p
Erläuterungen
ND Naturdenkmal
Zone I Tabuzone (ganzjähriger Verzicht bzw. Sperrung, Ruhezone)
Zone II Status-Quo-Zone (Klettern nur auf den bestehenden Routen, keine Neutouren)
Zone III Entwicklungszone (Neutouren möglich)

Die am südlichen Ende des Duinger Berges gelegenen Felsen stehen sehr vereinzelt und sind zudem nicht einfach zu finden. Von daher sind sie entsprechend selten besucht. Der Brunkensener Steinbruch (Privatbesitz) bietet noch etwas Potential für einige alpine Routen.

Zugang

Vom Parkplatz an der Lippoldshöhle auf der anderen Straßenseite in 2 Minuten zum Steinbruch. Über den dort beginnenden, leicht ansteigenden Forstweg, am Fabrikstein vorbei zur Wolfskanzel, die ewas versteckt oberhalb des Weges im Wald steht.

Regelungen

Befristete Sperrung wegen Vogelschutz beachten. Ansonsten keine Regelungen.
Bis auf weiteres bitte die Vorschläge der Kletterkonzeption berücksichtigen.

Informationen