Nördliche Gerzener Klippen

Kletterkonzeption – Regelungsvorschlag
Nr. Felsname Zone Felskopf E
0.1 Gerzener Steinbruch III, I gesperrt p
1.0 Sarkophag II, III, I tlw. offen p
2.0 Knauf II, III, I gesperrt p
3.0 Schachtel I p
4.0 Dose II, III, I gesperrt p
5.0 Hocker III, I gesperrt p
Erläuterungen
Zone I Tabuzone (ganzjähriger Verzicht bzw. Sperrung, Ruhezone)
Zone II Status-Quo-Zone (Klettern nur auf den bestehenden Routen, keine Neutouren)
Zone III Entwicklungszone (Neutouren möglich)

Die wenig bekletterten Felsen liegen am südlichen Ende des Reuberges. Der nahe der Straße gelegene, kleine Gerzener Steinbruch ist seit vielen Jahren stillgelegt. Die Felsen stellen ein nur wenig besuchtes Ausweichziel dar. Allerdings ist hier noch ein gewisses Potential an Neutouren und Bouldermöglichkeiten vorhanden.

Zugang

Von der B 3 am südlichen Ortsrand von Gerzen rechts ab Richtung Grünenplan. Nach ca. 1 km auf der linken Seite am Beginn eines Feldweges unter einem Strommast parken. Dem straßenparallel verlaufenden Forstweg auf der anderen Straßenseite in den Wald hinein folgen, bis kurz vor den Gerzener Steinbruch. Dort rechts ab, auf schmalem Trittpfad den Bergrücken hinauf und in ca. 10 Minuten zu den rechter Hand im Hang stehenden Felsen.

Regelungen

Keine. Bis auf weiteres bitte die Vorschläge der Kletterkonzeption berücksichtigen.