Neuland im Solling – Die Fürstenberger Wand bei Holzminden

21. April 2022 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Im Solling gibt es nahe Holzminden einen neuen Klettersteinbruch. Der harte Buntsandsteinriegel steht etwa 20 Meter von der Straße entfernt und bietet knapp 20 sonnenbeschienene, bestens eingerichtete Routen. Eingerichtet wurde er 2020 von Jo Fischer und Freund*innen, weitere Routen wurden durch Axel Hake, Angie Faust, Jürgen Wessels ergänzt.

Alle Infos findet ihr hier: Fürstenberger Wand.pdf

Info: Der kleine, etwa 14 Meter hohe Steinbruch im Solling 8 Kilometer südlich von Holzminden am Südostende von Fürstenberg direkt an der Straße nach Derental bietet feine Wandkletterei in hartem Buntsandstein. Die knapp 20 Routen und Varianten im mittleren Schwierigkeitsbereich zwischen 5 und 8-/8 sind komplett eingebohrt. Durch die südseitige Exposition ist der Steinbruch ein gutes Winterziel.

Anfahrt: Von Eschershausen nach Holzminden, weiter über Boffzen nach Fürstenberg, 35 Minuten. Von Göttingen über Uslar und Derental nach Fürstenberg, 1 Stunde. Von Brakel nach Fürstenberg, 30 Minuten. In Fürstenberg an der Porzellanmanufaktur aufwärts durch den Ort und die Straße Richtung Derental fahren.

Zugang: Außerorts nach 1 Kilometer in der ersten Linkskurve parken, 50 Meter zurück und wenige Meter zum am Hang liegenden Steinbruch. Man erreicht zuerst die linke Wand.

51.7225217N, 9.4104894E

Fürstenberger Wand:

Linke Wand (12m):
1 Schöne Kante 5+,
Axel Hake, A. Faust 10.2021. Der Name ist Programm.
2 Träumerdach 7+, Heike Bode 2020. Zu Ende mit den Füßen über der Dachkante.
3 Caravaggio 7, Heike Bode, J. Fischer 7.2020.
4 Osterurlaub 5+, Angie Faust, J. Wessels, A. Hake 4.2022. Man muss sich bewegen.
5 Blockbuster Jo 6, Jürgen Wessels, A. Hake 4.2022. Den Haken am Pfeiler mitnehmen.
5a Blockbuster Jo rechts 6-, Axel Hake, A. Faust, J. Wessels 4.2022. Über den Block.
6 Tritop 6+, Axel Hake, A. Faust, J. Wessels 4.2022. Feingriffige Platte.

Mittlere Wand (8m):
1 Miniweg 4,
Axel Hake 4.2022. Mini ist auch der obere Keil.
2a Verschneidungseinstieg 5, Axel Hake 10.2021
2 Keramik 6-, Angie Faust, A. Hake 10.2021. Feiner Weg.
2b Platteneinstieg 6, Axel Hake, A. Faust 10.2021
3 Mini Maus 7-, Axel Hake, A. Faust 10.2021. Super Platte, Füße hoch, aber wie?

Rechte Wand (14m):     
1 Edition Paradies 7-, Heike Bode 6.2020. Feines Wegchen mit plattiger Platte.
2 Heiter bis wolkig 7, Heike Bode 7.2020. Boulderiger Einstieg, auch mit Verschneidung.
3 Fürstenberger Weg 7, Erstbegeher unbekannt, RP Heike Bode, J. Fischer 6.2020. Der alte Techno-Einstieg und die einfache Verschneidung weiter.
4 Fürstenberg Extra 8-/8, Heike Bode 7.2020. Anspruchsvoller Weg mit maximalen Sternchen.
5 Das Orakel von der Leine 5+, Jo Fischer 7.2020. Toller Drei-Sterne-Weg an großen Griffen.
6 Pubertäres Reviergehabe 6+, Jo Fischer 7.2020. Man kann sich´s leicht oder schwer machen.
7 Platzhirschkante 5, Jo Fischer 7.2020. Super kantensteigen.

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.