Navigation

IG KLETTERN NIEDERSACHSEN

Der Verein
Ziele
Aktuelles
Klettern und Naturschutz

Mitglied werden

Ausbildung
Kursprogramm
Team

Sperrungen
Temporär
Ganzjährig

Der Klemmkeil
Geschichte
Redaktion
Ausgaben

Hakenkommission
Sanierung und Sicherheit

Gebietsbetreuung
Neutouren- und Sanierungsappell
Wegebau
Vogelschutz

Klettergebiete
Übersicht & Infos
Kursfelsen
Kletterführer
Camping & Hütten

Downloads
Verein
Positionen
Konzeption Topos Gutachten
Rechtlicher Rahmen
Naturschutz

Impressum
Datenschutz

DSC08159-topo

Südharz – Westersteine

Kletterregelung

 FelsnameZoneFelskopfE
Nördliche Wand (ND)Ip
Westfelsen (ND)Ip
Westersteinturm (ND)Ip
Ostfelsen (ND)Ip
Fuchswand (ND)Ip
Große Wand (ND)Ip
Südwestfels (ND)Ip

Erläuterungen

 

ND
Naturdenkmal

Zone I
Tabuzone (ganzjähriger Verzicht bzw. Sperrung, Ruhezone)

Zone II
Status-Quo-Zone (Klettern nur auf den bestehenden Routen, keine Neutouren)

Zone III
Entwicklungszone (Neutouren möglich)

Die Felsen liegen etwa 1,5 Kilometer westlich von Bartolfelde, an zwei benachbarten und zugleich bewaldeten Kuppen.

 

Charakter

Schöne Klettereien und Boulder in festem und löchrigen Gestein, an überwiegend nordseitig ausgerichteten Felsen.

 

Zugang

Vom östlichen Ortsrand von Barbis bzw. der Straße (B 243) zwischen Barbis und Bartolfelde auf Feldwegen nach Süden (je nach Ausgangspunkt ca. 15 – 20 Minuten).

 

Regelungen

Seit der Überarbeitung der Naturdenkmalsverordnung des Landkreises Osterode im Jahr 2005 sind die Felsen gesperrt.