brocken2

Der schönste Weg zum Bäcker führt über den Brocken: die Malepartushütte in Oderbrück

20. Januar 2017 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Was, wenn im Harz so viel toller Schnee liegt, das man nach dem Skilaufen gar nicht mehr nach Hause fahren möchte?

Die Malepartushütte der DAV-Sektion Hildesheim in Oderbrück hält für solche Fälle Schlafplätze bereit. Die Hütte wurde Ende der 1980er Jahre als Ersatz für die alte Hütte im Nationalpark gebaut und ist so gemütlich wie geräumig. Sie bietet rundrum alles, was das verschwitzte Skiläuferherz wünscht, 47 Schlafplätze in Zimmern und im Lager, einen Kamin, eine große Selbstversorgerküche und sogar Duschen!

An den Wochenenden im Winter werden etwa 20 Schlafplätze für spontane Skiläufer des DAV frei gehalten, so dass man in der Regel eine gute Chance zum Übernachten hat. Die Schlafplätze werden von den Hüttenbetreuern nach dem Schema verteilt: Wer zuerst kommt, schläft zuerst. Gruppen bis zu 25 Personen müssen sich allerdings rechtzeitig anmelden bei:

Klaus Keitel, Tel. 05121 37741, klaus.keitel@dav-hildesheim.de

Weitere Infos und Preise findet Ihr auf der Seite des DAV Hildesheim:

http://dav-hildesheim.de/malepartushuette/die-huette/  Unter „Belegung und Reservierung“ kann man den aktuellen Buchungsstand einsehen.

Ach so, zurück zum Bäcker: Beim Schneesportwochenende der Hildesheimer Skigruppe am 13./14. Januar sind wir zum Brötchenholen von Oderbrück über den Brocken zum Brockenbäcker in Schierke gelaufen und am Wurmberg vorbei zurück. Ein wirklich guter Bäcker! Und ein wirklich schöner, wenn auch kalter Weg …

Axel

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *