Sanierungsaktionen im Kanstein

17. April 2002 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Gleich an mehreren Tagen wurde letztes Jahr (2001) im Kanstein saniert. Insbesondere konzentrierten sich die Aktivitäten auf die hinteren Felsen, welche bisher eher ein Schattendasein fristeten. Die betroffenen Felsen sind hierdurch deutlich aufgewertet worden und einen Besuch auf jeden Fall wert.

Kanstein
Steinbank    
– NO-Riss 6- (1 BH, UH)
– Um den heißen Brei 6 (3 BH, UH)
– Wo ist die Kokosnuss     8 (4 BH)
– Affenvariante 8 (6 BH)
– Traum aus Stein 6+ (5 BH, UH)
– Nordwand 6 (2 BH)
Ahornfels    
– Majalaweg 6-/6 (2 BH, UH)
– O-Verschneidung 6- (2 BH, UH)
– Faustrecht 6-/6 (2 BH, UH)
– Westkamin 6- (UH)
Splitterplattenwand    
– Noch geht´s 7- (1 BH, UH)
Fußwand    
– Fußkamin 3- (UH)
– Amylum 8 (UH)
Gespaltene Wand    
– HdP 7 (1 BH, UH)
– Pfingstkante 5+/6-  (1 BH, UH)
– Es-Dur-Wandl 5+ (1 BH, UH)
– Rechte N-Wand 7- (2 BH, UH)
Sumpfdotterfels    
– Oben ohne 6+ (UH)
– Sumpfdotterriss 6+ (1 BH, UH)
– Wand 7 (1 BH, UH)
Grüner Riß    
– Grüner Riß 5 (2 BH, UH)
– Begleitkante 7- (2 BH)
– Verschneidung 3+ (1 BH, UH)
– Wandl 4 (2 BH, UH)
Hungerturm    
– Rißverschneidung 4+ (1 BH, UH)
Totenkopffels    
– Linker Ausstieg a2 (1 BH)
– Dachweg 7+ (3 BH)
Sanierung im Kanstein

Die letzte Sanierungsaktion bescherte dem Ahornfels, der Splitterplattenwand, der Fußwand und dem Totenkopffels neue Haken. In der nebenstehenden Liste findet ihr das Ergebnis der Arbeiten im Detail aufgeführt.

Error beim Bohren

Da ich selbst weiß, wieviel Arbeit das Sanieren ist, möchte ich mich bei allen die uns hierbei tatkräftig unterstützen herzlich bedanken. Wer selbst Sanieren möchte, kann die Bühler kostenlos von der IG erhalten.

Für dieses Jahr ist eine Sanierungsaktion in Brunkensen geplant, um auch dieses sehr schöne Gebiet attraktiver zu machen.

Götz Minuth

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Nik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *