Mittwoch, 25.4. um 9 Uhr: Verhandlung über das Kletterverbot Bodensteiner Klippen im Verwaltungsgericht Braunschweig

21. April 2018 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Liebe Leute,

es ist soweit: Am Mittwoch, den 25.4 um 9 Uhr wird im Verwaltungsgericht Braunschweig, am Wendentor 7, 38100 BS im Sitzungssaal 1 über das Kletterverbot an den Klippen am Hainberg verhandelt.

Die 5. Kammer wird entscheiden, ob der Landkreis Wolfenbüttel 2016 das Klettern auf Antrag des Grundeigentümers zu Recht untersagt hat. Der DAV Landesverband Nord und die IG Klettern hatten dagegen geklagt.

Wir sind sehr gespannt und laden Euch alle ein, an der öffentlichen Verhandlung teilzunehmen.

Dieses Frühjahr wird das FFH-Gebiet für die Verordnung zum Landschaftsschutzgebiet erneut naturschutzfachlich untersucht. Die erste FFH-Basiskartierung aus dem Jahr 2011 hat sich als zu ungenau erwiesen. Die Untersuchung umfasst auch die Felsen am Hainberg sowie deren Erhaltungszustand als Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

Der DAV hat wie mit dem Landkreis abgesprochen eine vertiefte Begutachtung der klettersportlichen Einflüsse auf die Felsen in Auftrag gegeben. Mit Ergebnissen kann allerdings erst im Spätsommer gerechnet werden.

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.