Bouldern im NSG Ith … ist eine Ordnungswidrigkeit

6. Januar 2022 • Veröffentlicht von  • 4 Kommentare

Anfang des Jahres machte die Revierförsterin vom Ith Bekanntschaft mit einem Boulderer, der an einem Block am Waldrand unweit von Holzen gerade dabei war, die Landezone für sein Crashpad mit zusammengetragenen Ästen ebener zu gestalten.
Auf den Hinweis, dass an dem gesetzlich geschützten Biotop (gemeint ist der drei Meter hohe Felsblock) das Bouldern verboten sei, reagierte er mit Unverständnis. Hier die Rechtslage:

Bouldern ist im NSG Ith nur im Wandfußbereich der für das Klettern ausgewiesenen Felsen erlaubt.

Vor der Ausweisung des Naturschutzgebietes wurden die Kletterfelsen begangen, nach Naturschutz- beziehungsweise Kletterwertigkeit beurteilt und zoniert. Kleine Blöcke wurden damals nicht betrachtet, da Bouldern noch kein Thema war. Alles, was nicht betrachtet wurde, ist automatisch gesperrt.
Da die Blöcke meist nicht direkt neben dem Weg liegen, ist allein schon durch das Wegegebot im NSG das Anlaufen der Blöcke verboten.

Das ist zwar doof, aber nicht zu ändern. Die kleinen Blöcke sind tabu.

Bouldern an den kleinen Blöcken im NSG Ith ist eine Ordnungswidrigkeit.

Bitte geht an die erlaubten Spots. Danke schön im voraus!

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

4 Kommentare

  • es könnte besser geschrieben so das man das bedeutung von „NSG“ nicht schon wissen muss um es zu verstehen… Hab lange gesicht welche Nieder Sächsische G_____ gemeint war.
    Nationalsozialistische Gewaltverbrechen
    Nachtsichtgerät
    Nachtschattengewächse
    Navier-Stokes-Gleichungen
    Naturschutzgebiet ….oh, that’s what they mean.
    Was man alles in ein deutsche Naturschutzgebiet treiben darf außer sich mit natur zu verbinden xD

  • Kommentar zum 1. Kommentar

    so ein Blödsinn, ich bin auch kein Freund von Abkürzungen, aber sowas muß nicht sein. Bitte vorher mal nachdenken, bevor man sowas schreibt.

  • Für Personen, die auf Übersetzungshilfe in eine andere Sprache angewiesen sind, kann ich gut nachvollziehen, dass Abkürzungen zum Unverständnis des Textes führen. Daher finde ich die Anmerkung von Lex Maxwell wichtig. Wer unsere Natur schützt, will sicher auch vom Wort her verstanden werden, damit das Inhaltliche von allen begriffen werden kann.

  • Vielen Dank für Eure Anmerkungen. NSG wird im nächsten Satz ausgeschrieben verwendet, daher dachte ich, es wäre nachvollziehbar. Nächstens werde ich wie in wissenschaftlichen Texten verfahren, ausgeschrieben zuerst:

    Bouldern im Naturschutzgebiet (NSG) … Im NSG sind …

    Fun fact am Rande: NSG ist auch das NiederSorbische Gymnasium in Cottbus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.