Vogelschutz 2019 – Felsen in Marienau werden gesperrt

18. März 2019 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Im Nördlichen Ith bahnt sich an den Felsen der Marienauer Klippen eine Brut eines gesetzlich geschützten Vogelpaares an.
Wie in Lüerdissen, Holzen und Bisperode auch werden aus diesem Grund einige Kletterfelsen gesperrt.

Der genaue Sperrbereich wird noch mit dem zuständigen ehrenamtlichen Vogelschutz und der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Hameln-Pyrmont festgelegt.

Er umfasst mindestens die Felsen Große und Kleine Philipsklippe und den Zugang zu den oberen Felsen rechts der Kleinen Philipsklippe.

Bitte betretet den gesperrten Bereich nicht und fordert auch andere zur Einhaltung der Sperrung auf.
Wir hoffen, dass die vielen Wanderer im Gebiet die Sperrung ebenfalls einhalten!

Der konkrete Bereich wird nach Festlegung in unserer Sperrtabelle einsehbar sein.

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Axel Hake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.