Wegebau beim JDAV-Pfingstcamp

14. Juni 2019 • Veröffentlicht von  • Schreibe einen Kommentar

Beim Pfingstcamp des JDAV wurde in Kooperation mit der IG Klettern wieder fleißig Wegebau betrieben. In 5 Stunden setzten 120 Kinder und Jugendliche über 60 Stufen im Klettergebiet Lüerdissen und Holzen. Mehrere hundert Meter Hangbegrenzung für die Wege unterhalb der Felsen wurden erneuert. In beiden Gebieten wurden die Rettungswege und Wendeplätze für die Feuerwehr freigeschnitten. Ein besonderes Highlight war der Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Eschershausen. Mit ihrem Einsatzfahrzeug testeten sie die Wege und die Teilnehmer konnten direkt sehen, weshalb diese Arbeit so wichtig ist. Wir sind sehr froh über die gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Klettersport und bedanken uns für ihr Engagement. Wer mehr über die Arbeit der Feuerwehr im Gebiet erfahren möchte, findet hier weitere Informationen. https://www.ffw-eschershausen.de/aktive-wehr/617-jdav-und-ig-klettern-im-einsatz-am-ith

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Daniel Dammeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.